Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


blog:2006:12:14:weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier

der Kreisverbände Roth und Hilpoltstein

Eine sehr gelungene stimmungsvolle Weihnachtsfeier mit etlichen Höhepunkten boten die Kreisverbände Roth und Hilpoltstein den zweiundzwanzig anwesenden Mitgliedern am Donnerstag, 14.12.2006 in der Aula der Volksschule in Eckersmühlen.

Wie schon in den vielen Jahren zuvor sorgte die siebenköpfige Lehrerhausmusik unter ihrem Leiter Claus Raumberger für den anspruchsvollen musikalischen Rahmen; dabei zeigte die Lehramtsstudentin Juliane Wölfle, dass sie nicht nur ausgezeichnet Klarinette spielen kann, sondern sie imponierte mit ihrer klaren ausdrucksvollen Stimme als Solointerpretin eines Weihnachtsliedes.

Hausherr und Organisator der Weihnachtsfeier Hermann Wölfle – nicht verwandt mit Juliane Wölfle – sorgte mit den Schülern der Klasse 4a und weiteren ehemaligen Schülern der Eckersmühlener Grundschule für eine weitere Bereicherung mit dem Vortrag einer besinnlichen Weihnachtsgeschichte, englischen Weihnachtsliedern und dem fränkischen Klassiker“ von der Christbaumspitz“.

Mit teils nachdenklichen, doch überwiegend humorvollen Beiträgen schaffte der über die Stadtgrenze hinaus bekannte und seit fast einem halben Jahrhundert bei den Rother Schlosshofspielern mit seinem Schauspieltalent engagierte Hans Gsänger für die richtige Balance in der Adventszeit zwischen Besinnung und heiterer Zuversicht.

Nicht zuletzt gibt die Weihnachtsfeier auch den Hintergrund für Ehrungen des Kreisverbands Hilpoltstein, die Kreisvorsitzender Heinrich Abt vornahm. Für 25jährige Zugehörigkeit beim BLLV wurde Andrea Hofbeck mit der entsprechenden Urkunde und einem Präsent geehrt. Heinrich Abt erinnerte dabei an die vor 25 Jahren herrschende Ungewissheit für eine Anstellung, die jetzige Zeit der Anspannung, wo einige Kolleg(inn)en frühzeitig in den Ruhestand gehen müssten weil sie ausgebrannt sind. Gerade deshalb sei der Berufsverband bemüht, Gutes zu erhalten und die schulischen Verhältnisse zu verbessern. Um ein starker Verband zu bleiben müssten daher die jungen Lehrer für den Verband angeworben werden.

Mit dem Dank an die Hausmeisterin für die fürsorgliche Bewirtung der Gäste und an die Lehrerhausmusik mit den Worten das ist eine echte Weihnachtsfeier“ beschloss Heinrich Abt den Nachmittag.

Text und Bilder: Kurt Graf

blog/2006/12/14/weihnachtsfeier.txt · Zuletzt geändert: 2006/12/14 00:00 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge